News

Corona und Kurzarbeit

CORONA, PROBLEME BEI DER BESCHÄFTIGUNG DER ARBEITNEHMER. SOLL MAN ALLEN ARBEITNEHMERN KÜNDIGEN? WAS TUN?   Viele Unternehmen sehen sich veranlasst, dringend arbeitsrechtliche Maßnahmen aufgrund von wirtschaftlichen Schwierigkeiten und Engpässen, die durch das CORONAVIRUS ausgelöst werden, vorzubereiten. Wenn Ihr Betrieb nicht „gut läuft“ weil Kunden wegen des Coronavirus‘ wegbleiben, Sie Ihre Mitarbeiter nicht einsetzen können oder […]

weiterlesen

Leitfaden für Arbeitgeber zur Corona-Pandemie

Seit 11.03.2020 betrachtet die WHO (World Health Organisation) die durch das CORONAVIRUS ausgelöste Krise als PANDEMIE. Unternehmen, Arbeitgeber wie Arbeitnehmer, sind verunsichert.   Was ist mit Blick auf die arbeitsvertraglichen Fürsorgepflichten nun veranlasst? – EIN LEITFADEN FÜR ARBEITGEBER   Im Unternehmen gibt es keinen nachgewiesenen Coronafall. Was sollte der Arbeitgeber tun? Einige Empfehlungen: Die betrieblichen […]

weiterlesen

Weitere Angleichung der Arbeitsbedingungen entsandter EU-Ausländer an deutsche Bestimmungen kommt!

Ein Gesetzesentwurf betrifft Unternehmen mit Sitz im EU-Ausland, die zur Abwicklung von Aufträgen ihre Angestellten nach Deutschland entsenden. Hier sieht die Entsenderichtlinie der EU vor, dass die Arbeitsbedingungen der entsandten EU-Ausländer an deutsche Arbeitsbedingungen angeglichen werden sollen. Diese Richtlinie wird nun in ein deutsches Gesetz umgesetzt. Dies soll inländische Unternehmen vor Wettbewerbsnachteilen schützen.   Das […]

weiterlesen

Stempelkarte reloaded? – Das „Zeiterfassungsurteil“ des EuGH – Folgen für Arbeitgeber

Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 14.05.2019 (Az.: C-55/18) sorgt nach wie vor für Unruhe und Unsicherheit: Demnach sind Arbeitgeber verpflichtet, ein objektives, verlässliches und zugängliches System einzurichten, mit dem die von einem jeden Arbeitnehmer geleistete tägliche Arbeitszeit gemessen werden kann. Das Urteil beruht auf der Arbeitszeit-Richtlinie (2003/88/EG), deren Einhaltung gewährleistet werden muss. Was […]

weiterlesen

Mens sana in corpore sano – FIT with FUN – Firmenlauf München 2019

Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper Bewegung ist ein wichtiges Element, um sich körperlich wie auch geistig fit zu halten. Am vergangenen Dienstag, 16. Juli 2019, wurde das Team der BTU intensiv Teil dieses Elements und nahm am B2RUN teil, dem Firmenlauf in München. Zusammen mit etwa 30.000 Läufern aus über 1.500 Unternehmen, stellten […]

weiterlesen

INTRO Aviation erwirbt Mehrheit an Corsair – BTU Simon GmbH berät die Parteien

Am 15. März 2019 hat INTRO Aviation GmbH, Reichenschwand, 53% der Geschäftsanteile an der Corsair SA von TUI France SA übernommen. Die Akquisition erfolgte über eine zu diesem Zweck neu errichtete irische Holdinggesellschaft.  INTRO Aviation ist auf die Sanierung und Modernisierung von Luftfahrtgesellschaften im In- und Ausland spezialisiert und war in den vergangenen Jahrzehnten an […]

weiterlesen

No-Show-Kosten bei Betriebsveranstaltungen

Zuwendungen für Betriebsveranstaltungen wie „Weihnachtsfeiern“ bleiben bis zu einem Betrag in Höhe von 110 € für die Arbeitnehmer steuerfrei, auch wenn der Betrag pro Veranstaltung und Arbeitnehmer überschritten wird. Nur der übersteigende Betrag ist steuer- und sozialversicherungspflichtig. Ungeklärt ist in diesem Zusammenhang, wie mit Absagen von Kollegen zu verfahren ist, die an der Feier nicht teilnehmen […]

weiterlesen

Verzugspauschale im Arbeitsrecht

Bei Streit über die verspätete Zahlung von Arbeitsvergütungen hat der Arbeitnehmer keinen Anspruch auf die Verzugspauschale in Höhe von 40,00 EUR! Zwar hat ein Gläubiger einer Entgeltforderung  spätestens seit dem 1. Juli 2016 nach § 288 Abs. 5 BGB bei Verzug des Schuldners einen Anspruch auf eine Verzugspauschale von Euro 40–. Das Bundesarbeitsgericht hat aber […]

weiterlesen

Aktuelles zum Steuerrecht

BFH zweifelt an der Verfassungsmäßigkeit der Nachzahlungszinsen Führt die Steuerfestsetzung zu Steuernachforderungen oder Steuererstattungen, sind diese per Gesetz nach einer gewissen Zeit mit 6% p.a. zu verzinsen. Die Verzinsung erfolgt unabhängig von einem verschulden des Finanzamts oder des Steuerpflichtigen. Allein bei steuerlichen Betriebsprüfungen vereinnahmte der Fiskus im Bereich der Zinsen in den letzten Jahren mehr als […]

weiterlesen

Unsere Veranstaltungen und Seminare

Die BTU Group bietet Ihnen folgende Seminare und Veranstaltungen an: Seminare von Susanne Schröder und Dr. Berit Kochanowski WKO Wirtschaftskammer Österreich – Außenwirtschaft Austria Außendienst oder Handelsvertretung in Deutschland – Best Choice – Best Practice Termin: 26. April 2018, Rosenheim Mehr Informationen finden Sie unter diesem Link. ARS – Akademie für Recht, Steuern und Wirtschaft: […]

weiterlesen

Top